Leistungen - RDG Gruppe

Unser Leistungsangebot



RDG Plast


  • direkter Weg von der Anfallstelle zu unserem Produktionsbetrieb

  • Herstellung hochwertiger Mahlgüter aus sortenreinen, kontrollierten Rohmaterialien

  • vor Abfüllung in Big Bags oder Oktabin: Entmetallisierung, Feinteile absieben, entstauben

  • Weiterverarbeitung des Mahlgutes zu hochwertigen Granulaten bei ausgesuchten Partnerbetrieben

  • Problemlösungen für Kunststoffverarbeiter: Begleitung bei Prozessänderungen in Bezug auf Recyclingfähigkeit

  • Lohnaufbereitung: die angelieferten Produktionsabfälle werden als Mahlgut oder als Regranulat wieder zurückgeliefert



RDG Verbund


  • Materialverbunde und Bauteile werden in die Ausgangsmaterialien aufgetrennt

  • Entsorgungskosten für die Anfallstelle können in Erlöse gedreht werden

  • nach der Trennung werden auch feinste Metallpartikel abgeschieden, ebenso wie die bei der Auftrennung anfallenden Feinteile und Staub

  • Metalle und Kunststoffe werden weiter verarbeitet



RDG Logistik


  • Eigener Fuhrpark ermöglicht zeitnahe Abholungen und Auslieferungen im näheren Umkreis

  • Leistungsfähige Speditionen erledigen alle Aufträge im In- und EU-Ausland inklusive Abfertigung in und aus Drittländern

  • Lagerkapazitäten stehen ausreichend zur Verfügung



Dokumentierte Qualität


  • alle Prozesse und Abläufe sind dokumentiert und durch TÜV-Zertifizierung als wirksam bestätigt

  • Laufende Hilfestellung an der Anfallstelle unterstützt die geordnete Sammlung im Produktionsbetrieb und garantiert Sortenreinheit der Produktionsabfälle – ein wichtiges Detail bei der Anlieferung

  • die Eingangskontrolle ist eines der wichtigsten Instrumente

  • laufende Kontrollen des Input-Materials im Produktionsprozess garantieren eine einwandfreie Mahlgutqualität

  • technische Einrichtungen sind Garant für Metall-, Staub- und Feinteilfreie Recyclingprodukte

  • im eigenen Labor werden die einfachen Parameter und Qualitätsmerkmale festgestellt und aufgezeichnet

  • neue Materialien werden analysiert und erst nach Abklärung der technischen, kaufmännischen und ökonomischen Machbarkeit freigegeben



Garantierter Weg von der Anfallstelle bis zur Verarbeitung


  • eigene und fremde Fahrzeuge fahren ohne Umwege von der Anfallstelle zu unserer Verarbeitung

  • unser Gelände ist umzäunt und außerhalb der Betriebszeiten abgeschlossen

  • wir garantieren, dass keine Formteile unverarbeitet unseren Betrieb verlassen

  • auf Wunsch bekommt jeder unserer Anlieferer eine jährliche Verwertungsbestätigung